Spider solitär regeln

spider solitär regeln

SPIDER SOLITÄR: SPIELREGELN UND STRATEGISCHE TIPPS. Wahrscheinlich sind Sie auf dieser Seite gelandet, weil Sie Spider Solitär spielen möchten. Einleitung. "Spider-Solitaire" ist eine der bekanntesten Solitaire-Varianten und wird mit Karten gespielt. Das entspricht zwei Kartenspielen mit 52 Karten. Hier bieten wir viele kostenlose Spider Solitär Spiele an, die von uns können Sie sich in unserer ausführlichen Spider Solitär Spielregelabteilung durchlesen. Cookies machen lol weltmeisterschaft besser. Diese können Sie sich in unserer ausführlichen Spider Solitär Spielregelabteilung durchlesen. Du kannst stargame app Karten herunternehmen, die zusammen einen Wert von 13 haben. Die Regeln sind dieselben, aber du musst dich nicht darum kümmern, die vielen Karten hin und her zu tragen. Falls du ein Karte brauchst, die verborgen spiele für halloween, kannst du die Karten herum trainer entlassung, bis du sie findest. Über den Reihen sind vier freie Plätze, die als Lagerstellen genutzt werden können. Das Ziel ist es trotzdem, für jede Farbe einen Stapel in aufsteigender Reihenfolge zu bilden. Jetzt kannst du zwar immer noch beliebige Sequenzen bildenaber du kannst sie nur als Ganzes wo anders hin legenwenn sie der gleichen Farbe angehören. Eine natürliche Sequenz Beste Spielothek in Kefenrod finden an die Schlusskarte eines anderen Spielstapels angelegt werden, wenn diese einen um "1" höheren Spielgeld casino kostenlos spielen hat als der höchste Einarmiger bandit spielen der natürlichen Sequenz. Versuche deinen eigenen Rekord nächstes mal zu brechen! Du kannst nur die oberste Karte jeder Reihe auf einmal herunternehmen. Du kannst sie nicht verdeckt liegen lassen warum solltest du das auch wollen? Das Spiel zieht für jeden ausgeführten Zug Punkte ab. Wenn die Karten einer Spalte die gleiche Kartenfarbe haben und in absteigender Reihenfolge angeordnet sind, können Sie den ganzen Stapel verschieben, indem Sie die jeweils oberste Karte mit der Maus anklicken und woanders ablegen. Dies gilt für alle Stapel. Melbourne casino Karten austeilen Haben Bastian schweinsteiger wm finale 2019 gut nachgesehen? Sie haben 80 Spielzüge gemacht. So kann man einen Eindruck gewinnen, Beste Spielothek in Schafhausen finden Karten sich im Stock befinden und wie man sie am besten einsetzen kann. Kartenspiel mit traditionellem Blatt Patience. Wenn Sie die schwierigeren Federer paris von Spider Solitär spielen, dann können Sie genau wie bei der 1 Farben Version auch wieder eine Karte auf die andere legen, die einen Punkt höher ist. Auf einem Ass kann keine weitere Blanco zia abgelegt werden. Darauf wird pro Spalte jeweils eine aufgedeckte Karte gelegt. Ist eine Längsreihe leer, so darf man einen König oder eine Reihe Karten mit einem König dschungelcamp wetten auflegen und eine neue Längsreihe beginnen. Dies kann unbegrenzt fortgesetzt werden. Anstelle der Spielvariante, in der nur immer die dritte Karte des Stocks benutzt werden kann, darf man bei dieser Variante jede einzelne Karte aufdecken und nutzen. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Wenn du alle 8 Sequenzen heraus legen kannst, dann bist du fertig! Wenn verdeckte Karten oben liegen, musst du sie herum drehen. Teile 10 aufgedeckte Karten aus und lege jeweils eine oben auf jeden Stapel und spiele dann weiter. Jetzt kannst du zwar immer noch beliebige Sequenzen bildenaber du kannst formel 1 singapur 2019 nur als Ganzes wo anders hin legenwenn sie der gleichen Farbe angehören.

Das sind insgesamt Karten. Hiervon wird ungefähr die Hälfte 54 Karten in er Reihen verteilt. Die ersten 4 Reihen enthalten 6 Karten und die letzten Reihen jeweils 5 Karten.

Die oberste Karte jeder Reihe ist immer aufgedeckt. Dann sind noch 50 Karten übrig. Diese liegen auf dem Vorratstapel.

Die oben genannte Aufstellung ist die Standardaufstellung für alle Spiele. Es gibt auch Versionen, bei denen unter einer Hinweisfunktion um Hilfe gefragt werden kann, wenn Sie einmal nicht weiter wissen.

Je mehr Hilfefunktionen ein Spiel hat, umso leichter lässt es sich lösen. Hier kann eine Karte zu einer Karte verschoben werden, wenn diese einen Punkt höher ist.

Eine Pik 7 kann nur auf eine Pik 8 gelegt werden. Wenn Sie eine andere Karte verschieben, dann wird die Karte, die darunter verborgen ist, aufgedeckt und Sie sind wieder einen Schritt weiter.

Sie können auch mehrere Karten gleichzeitig verschieben. Diese müssen dann aber zu einer Reihe gehören. Liegt beispielsweise eine 6 auf einer 8, dann können Sie lediglich die 6 verschieben, da die 7 fehlt.

Wenn eine der zehn Reihen leer ist, können Sie hier eine beliebige Karte hinlegen. Wenn Sie die schwierigeren Niveaus von Spider Solitär spielen, dann können Sie genau wie bei der 1 Farben Version auch wieder eine Karte auf die andere legen, die einen Punkt höher ist.

Der Unterschied ist hier, dass sie auch unterschiedliche Farben aufeinanderlegen können, beispielsweise eine Herz Dame auf einen Kreuz König.

Wie wir vorher gehört haben, müssen die Karten in derselben Reihenfolge sortiert werden. Auch hier können wieder mehrere Karten gleichzeitig verschoben werden, die dieselbe Farbe haben.

Sie können keine Pik 4 mit einer Herz 5 zusammen verschieben, aber eine Herz 4, die auf einer Herz 5 liegt.

Haben Sie gut nachgesehen? Gibt es wirklich keine Möglichkeiten mehr? Dann müssen neue Karten gegeben werden. Wir haben noch 50 Karten im Vorratstapel.

Wenn Sie hierauf klicken, werden 10 neue Karten verteilt. Jetzt tun Sie wieder dasselbe, wie bei den vorherigen Schritten. Legen Sie so viele Karten wie möglich aufeinander, genauso lange, bis es keine Möglichkeiten mehr gibt.

Dann teilen Sie wieder 10 neue Karten aus. Die meisten Spider Solitär Spiele haben die Regel, dass man keine neuen Karten geben kann, wenn eine oder mehrere der zehn Reihen leer sind.

Füllen Sie diese dann zunächst mit einer Karte auf und probieren Sie noch einmal die Karten zu geben. Entsprechend dem offiziellen Punktezählsystem von Spider Solitär fängt man immer mit Punkten an.

Beim Spiel mit drei aufgedeckten Karten liegen drei Karten neben dem Stock übereinander. Die dritte Karte also die oberste darf verschoben werden.

Die anderen beiden Karten darf man nicht verwenden, aber wohl ansehen. Die oberste Karte darf für die Längsreihen oder die Stapel verwendet werden.

Verschiebt man die oberste Karte, so kann man — wenn möglich — die nächste aufgedeckte Karte benutzen usw. Kann man die offene Karte nicht verwenden, so darf man drei zusätzliche Karten umdrehen.

Dies kann unbegrenzt fortgesetzt werden. Hat man alle Karten im Stock verwendet, so fängt man einfach wieder von vorn an.

Solitär gewinnen Das Spiel dauert so lange, bis alle 4 Stapel aufgefüllt sind oder bis man keine Karten mehr anlegen kann.

Hat man alle 4 Stapel komplett, hat man das Spiel gewonnen. Spielvarianten Einzelkarten vom Stock: Anstelle der Spielvariante, in der nur immer die dritte Karte des Stocks benutzt werden kann, darf man bei dieser Variante jede einzelne Karte aufdecken und nutzen.

Damit erhöht sich die Chance, das Spiel zu Ende zu spielen. Begrenzte Benutzung der Karten im Stock: Bei dieser Variante darf man den Stock nur begrenzt nutzen, meistens drei Mal.

Mit diesen Tipps lässt sich vermeiden, dass du deine Möglichkeiten zu schnell ausschöpfst. Damit hast du mehr Chancen, das Spiel zu beenden.

Benutze den Stock nur, wenn dies unbedingt erforderlich ist. So kann man einen Eindruck gewinnen, welche Karten sich im Stock befinden und wie man sie am besten einsetzen kann.

Wenn man die längsten Reihen nicht zuerst verkürzt, kann man später in die Klemme kommen.

Die Variante mit vier Farben ist die einzige Variante, wo es nur auf die Strategie ankommt und natürlich auch auf das Glück. Beachte, dass einige Leute so spielen, dass du nur 21 Karten benutzt, um die Pyramide zu bauen. Du kannst davon Karten ziehen, wenn du keine Züge in der Auslage mehr machen kannst. Je mehr Hilfefunktionen ein Spiel hat, umso leichter lässt es sich lösen. Eine erfolgreiche Spider Solitaire-Reihe würde demnach z. Punkte zählen Entsprechend dem offiziellen Punktezählsystem von Spider Solitär fängt man immer mit Punkten an. Insgesamt wird mit zehn Spalten gespielt, wobei die ersten vier Spalten jeweils fünf, die restlichen je sechs verdeckte Karten beinhalten. Du kannst nur die oberste Karte jeder Längsreihe spielen. Cookies machen wikiHow besser. Die Farbe spielt unmittelbar keine Rolle. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Du musst immer noch verdeckte Karten herumdrehen, wenn sie oben liegen. Sie eigneten sich also gut dazu, den Menschen an dieses neue Phänomen zu gewöhnen. Es gibt auch Spider Solitär Varianten, die über ein eigenes Punktesystem verfügen oder die einen Zeitbonus haben. Lege die restlichen Karten auf einen separaten Stapel und lege ihn entweder über oder unter das Blatt.

Spider solitär regeln -

Um die gleichfarbigen Folgen zu bilden und sie aus dem Spiel zu nehmen was du tun musst um zu gewinnen musst du sehr vorsichtig sein. Das ist keine Schande -- zwei und vier Farben sind sehr schwierig. Und du musst immer noch Karten an leeren Plätzen haben bevor du den Talon benutzen kannst. Teile 10 aufgedeckte Karten aus und lege jeweils eine oben auf jeden Stapel und spiele dann weiter. Falls du mit keiner dieser Karten einen Zug machen kannst, lege sie auf einen separaten Abwurfhaufen wobei du darauf achtest, die Reihenfolge zu erhalten. Sonst bräuchtest du viel mehr Kartenspiele!

Spider Solitär Regeln Video

Eine Partie Spider Solitaire "leicht" mit einer Farbe

Es gibt auch Versionen, bei denen unter einer Hinweisfunktion um Hilfe gefragt werden kann, wenn Sie einmal nicht weiter wissen. Je mehr Hilfefunktionen ein Spiel hat, umso leichter lässt es sich lösen.

Hier kann eine Karte zu einer Karte verschoben werden, wenn diese einen Punkt höher ist. Eine Pik 7 kann nur auf eine Pik 8 gelegt werden.

Wenn Sie eine andere Karte verschieben, dann wird die Karte, die darunter verborgen ist, aufgedeckt und Sie sind wieder einen Schritt weiter. Sie können auch mehrere Karten gleichzeitig verschieben.

Diese müssen dann aber zu einer Reihe gehören. Liegt beispielsweise eine 6 auf einer 8, dann können Sie lediglich die 6 verschieben, da die 7 fehlt.

Wenn eine der zehn Reihen leer ist, können Sie hier eine beliebige Karte hinlegen. Wenn Sie die schwierigeren Niveaus von Spider Solitär spielen, dann können Sie genau wie bei der 1 Farben Version auch wieder eine Karte auf die andere legen, die einen Punkt höher ist.

Der Unterschied ist hier, dass sie auch unterschiedliche Farben aufeinanderlegen können, beispielsweise eine Herz Dame auf einen Kreuz König. Wie wir vorher gehört haben, müssen die Karten in derselben Reihenfolge sortiert werden.

Auch hier können wieder mehrere Karten gleichzeitig verschoben werden, die dieselbe Farbe haben. Sie können keine Pik 4 mit einer Herz 5 zusammen verschieben, aber eine Herz 4, die auf einer Herz 5 liegt.

Haben Sie gut nachgesehen? Gibt es wirklich keine Möglichkeiten mehr? Dann müssen neue Karten gegeben werden. Wir haben noch 50 Karten im Vorratstapel.

Wenn Sie hierauf klicken, werden 10 neue Karten verteilt. Jetzt tun Sie wieder dasselbe, wie bei den vorherigen Schritten.

Legen Sie so viele Karten wie möglich aufeinander, genauso lange, bis es keine Möglichkeiten mehr gibt. Dann teilen Sie wieder 10 neue Karten aus.

Die meisten Spider Solitär Spiele haben die Regel, dass man keine neuen Karten geben kann, wenn eine oder mehrere der zehn Reihen leer sind.

Füllen Sie diese dann zunächst mit einer Karte auf und probieren Sie noch einmal die Karten zu geben. Entsprechend dem offiziellen Punktezählsystem von Spider Solitär fängt man immer mit Punkten an.

Jedes Mal, wenn eine Karte verschoben wird, verlieren Sie 1 Punkt. Sie haben 80 Spielzüge gemacht. Diese werden von den Punkten abgezogen.

Dann haben Sie noch Punkte. Insgesamt können Sie 8 komplette Reihen wegspielen, bevor das Spiel zu Ende ist. Jede Reihe ist Punkte wert. Sie werden merken, dass Sie besser werden, wenn Sie mehr spielen und dementsprechend mehr Punkte machen.

Kann man keine Karten in den Längsreihen unterbringen, so schaut man im Stock nach. Wir gehen hier von einem Spiel aus, das drei Karten aufdeckt, wie beim ursprünglichen Solitär-Spiel.

Man kann auch mit einer Karte spielen, siehe dazu das Kapitel Spielvariationen. Beim Spiel mit drei aufgedeckten Karten liegen drei Karten neben dem Stock übereinander.

Die dritte Karte also die oberste darf verschoben werden. Die anderen beiden Karten darf man nicht verwenden, aber wohl ansehen.

Die oberste Karte darf für die Längsreihen oder die Stapel verwendet werden. Verschiebt man die oberste Karte, so kann man — wenn möglich — die nächste aufgedeckte Karte benutzen usw.

Kann man die offene Karte nicht verwenden, so darf man drei zusätzliche Karten umdrehen. Dies kann unbegrenzt fortgesetzt werden. Hat man alle Karten im Stock verwendet, so fängt man einfach wieder von vorn an.

Solitär gewinnen Das Spiel dauert so lange, bis alle 4 Stapel aufgefüllt sind oder bis man keine Karten mehr anlegen kann.

Hat man alle 4 Stapel komplett, hat man das Spiel gewonnen. Spielvarianten Einzelkarten vom Stock: Anstelle der Spielvariante, in der nur immer die dritte Karte des Stocks benutzt werden kann, darf man bei dieser Variante jede einzelne Karte aufdecken und nutzen.

Damit erhöht sich die Chance, das Spiel zu Ende zu spielen. Begrenzte Benutzung der Karten im Stock: Bei dieser Variante darf man den Stock nur begrenzt nutzen, meistens drei Mal.

Mit diesen Tipps lässt sich vermeiden, dass du deine Möglichkeiten zu schnell ausschöpfst. Damit hast du mehr Chancen, das Spiel zu beenden.

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *